Sönner – Dunkle Geheimnisse (Sønner) (2006) – [OmU] – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

[JSON_ERROR_SYNTAX]

  _fsk16 _uncut  IMDb
[imdblive:rating]

Lars findet heraus, dass ein älterer Mann mit den Teenagern in seinem Vorort herum albert. Sehr darüber verärgert, möchte er sich den Mann vornehmen. Doch schon bald verliert er die Kontrolle und seine Aktionen enden damit, dass er den Menschen schadet, denen er eigentlich helfen wollte.

 

INFOS
___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

 

FILMSTARTS

Lars findet heraus, dass ein älterer Mann mit den Teenagern in seinem Vorort herum albert. Sehr darüber verärgert, möchte er sich den Mann vornehmen. Doch schon bald verliert er die Kontrolle und seine Aktionen enden damit, dass er den Menschen schadet, denen er eigentlich helfen wollte.

 

MOVIEPILOT

Norwegisches Drama aus dem Jahr 2006. Lars ist gutmütig und beliebt. Seine Kollegen im Schwimmbad mögen ihn genauso wie die Jugendlichen, für die er immer ein offenes Ohr hat. Aber eines Tages entdeckt er Hans im Schwimmbecken – und mit der Beschaulichkeit ist es vorbei. Der Verdacht bestätigt sich, dass der ältere Mann vor allem wegen der Jungs in Badehosen gekommen ist.

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

Sønner (dt.: „Söhne“) ist ein norwegisches Filmdrama, das sich mit den Grenzen von und dem Umgang mit Missbrauch in päderastischen Beziehungen auseinandersetzt.


Handlung:

Lars, inzwischen erwachsen, wurde als Jugendlicher von Hans, einem Päderasten, verführt. Er fühlt sich missbraucht; überdies blieb die Tat unbewältigt. Eines Tages bemerkt er, dass Hans weiterhin erfolgreich Jugendliche verführt, um an ihnen strafbare Handlungen zu begehen. Daraufhin setzt er zur Unterbindung und Veröffentlichung von Hans‘ Tun an, wobei er seinerseits nicht vor erheblichen Straftaten zurückschreckt. Die Ambivalenz dieser Vorgehensweise bekommt Tim zu spüren. Tim ist ein Jugendlicher, der sich auf eine Beziehung mit Hans eingelassen hat, wobei jedoch angedeutet wird, dass bezahlter Beischlaf stattfindet, und ohne das Wissen, dass Hans Fotos von ihm veröffentlicht. Lars‘ Betreiben, das dazu gedacht war, ihn von Hans zu befreien, spült seine Angelegenheit an die Öffentlichkeit und verleitet auch ihn zu Straftaten.


Auszeichnungen:

Rainer-Werner-Fassbinder-Preis beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg 2006

Grand Jury Award beim Seattle International Film Festival

Filmpreis des Nordischen Rates 2007 (nominiert)


REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: