Keller – Teenage Wasteland [DD] (2005) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Keller – Teenage Wasteland [DD] (2005) – [UNCUT]

     IMDb
5,6

Die beiden aus unterschiedlichen sozialen Milieus stammenden 16-jährigen Jugendlichen Paul und Sebastian kidnappen aus Langeweile die Supermarktkassierin Sonja. Uneinigkeit über das weitere Vorgehen und homoerotische Gefühle Sebastians führen zu erheblichen Spannungen. Die Situation eskaliert, als Sonjas Freund Chris das Versteck aufspürt…

 

INFOS
___imdb

5,6 / 10

Titel Keller - Teenage Wasteland
Teaser-Text
Genre(s) Drama
Laufzeit | Jahr | FSK 92 min. | 2005 | 16
Regie | Story Eva Urthaler | Eva Urthaler
Darsteller Elisabetta Rocchetti, Ludwig Trepte, Sergej Moya, Georg Friedrich
Bewertung 5,6  (396 Stimmen)

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

 

PRO-FUN MEDIA

Sie sind jung, wild und zügellos. Nach der Schule streunen Sebastian, der Rebell, und der schüchterne Paul durch die Langeweile der Wiener Vorstädte. Immer auf der Suche nach dem Abenteuer, dem ultimativen Kick. Sie klauen Alkohol und hängen ab in Ruinen. Sie sind nicht aufzuhalten. Eines Nachts entführen sie, fast unfreiwillig und aus Übermut, eine Kassiererin, die die beiden kurz vorher beim Stehlen erwischt hat.

In einer verlassenen Fabrikhalle sitzt sie nun, schreit und bespuckt die beiden Draufgänger. Endlich haben Sebastian und Paul Macht über etwas. Doch das ist auch ihre Gefahr. Die Situation entgleitet ihnen, denn ängstlich beobachtet Sebastian, wie sein stiller Freund sich dem Opfer zunehmend widmet und Sebastians Signale der Liebe und des Verlangens zunächst nicht erkennt. Schon bald haben sie sich, ihre Gefühle und dieses ganze Abenteuer nicht mehr unter Kontrolle.

Schonungslos und kraftvoll gelingt der Österreicherin Eva Urthaler mit „Keller“ ein atemberaubendes Filmdebüt. Zwischen Lust und Leiden, Gewalt und unterdrückter Liebe entwickelt sich diese Geschichte zu einem erotisch aufgeladenen Thriller, der eindrucksvoll von der Macht und der Gefahr der unerfüllten Sehnsucht erzählt.

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

Keller ist ein deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2005. Es handelt von der Entführung einer Frau durch zwei Jugendliche.


Handlung:

Die beiden aus unterschiedlichen sozialen Milieus stammenden 16-jährigen Jugendlichen Paul und Sebastian kidnappen aus Langeweile die Supermarktkassierin Sonja. Ihr Opfer halten sie in einer alten Fabrikhalle an einen Stuhl gebunden gefangen. Uneinigkeit über das weitere Vorgehen und homoerotische Gefühle Sebastians führen zu erheblichen Spannungen. Die Situation eskaliert, als Sonjas Freund Chris das Versteck aufspürt.


Kritik:

„Intensives Terrorkammerspiel und kontroverse sexuelle Kontrollverlustphantasie, Freunde des anspruchsvollen Thrillers kommen beim gut gespielten Psychokräftemessen durchaus auf ihre Kosten.“


REZENSION(EN)

Hinterlasse die erste Rezension

Hinweis:
avatar
wpDiscuz