Hatching, The – Die Natur beisst zurück (2014) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

[Recv failure: Connection reset by peer curl_version: 7.76.1]

flagge-grossbritannien _disi _fsk16 _uncut _sbcom integration-level-low_solid_256_grey IMDb
[imdblive:rating]

Im Mittelpunkt steht eine britische Kleinstadt irgendwo in der Grafschaft Somerset. Eine mysteriöse Mordserie erschüttert die Gegend. Frauen verschwinden spurlos und verstümmelte Leichen werden an den Flussufern und im Moor gefunden. Alles deutet darauf hin, dass vor der Stadt ein Krokodil sein Unwesen treibt.

 

INFOS
___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

hatching_bn

 

SOULDFOOD MUSIC

Im Mittelpunkt steht eine britische Kleinstadt irgendwo in der Grafschaft Somerset, in der Dinge passieren, die man keineswegs hinterfragen sollte. Nach dem Tod seines Vaters kehrt Tim Webber (Andrew Lee Potts) nach Hause zurück. Dort ist man aber darüber nicht sonderlich erfreut. Das ist auch kein Wunder, denn als Kind ist Tim zusammen mit zwei Freunden in den nahe gelegenen Zoo eingebrochen, um Krokodileier zu stehlen. Der Einbruch misslang und eines der Kinder wurde vom Muttertier gefressen. Nun 15 Jahre nach dem Vorfall, findet der Ort erneut Erwähnung in Tageszeitungen und Nachrichten: Eine mysteriöse Mordserie erschüttert die Gegend. Frauen verschwinden spurlos und verstümmelte Leichen werden an den Flussufern und im Moor gefunden. Alles deutet darauf hin, dass vor der Stadt ein Krokodil sein Unwesen treibt. Doch ist wirklich ein Krokodil für die vielen Toten verantwortlich oder hat das Verschwinden der Bewohner andere Ursachen?

 

FILMSTARTS

Nachdem sein Vater gestorben ist, kehrt Tim Webber (Andrew Lee Potts) in seine kleine Heimatstadt in der britischen Grafschaft Somerset zurück. Doch sein Auftauchen wird längst nicht von allen Einwohnern des Ortes wohlwollend aufgenommen, war er doch als Kind bei einem Einbruch in den nahegelegenen Zoo beteiligt, bei dem einer seiner Freunde nach dem Diebstahl von Krokodileiern von der Mutter der ungeschlüpften Tiere gefressen wurde. 15 Jahre später macht die Kleinstadt erneut Schlagzeilen, als sie von einer rätselhaften Mordserie erschüttert wird. Immer häufiger tauchen verstümmelte Frauenleichen an Flussufern und in den Mooren auf. Schnell kommt in der Bevölkerung der Verdacht auf, dass hier ein blutrünstiges Krokodil sein Unwesen treibt. Doch steckt wirklich ein Tier hinter den grausamen Vorfällen?


Subscribe
Hinweis:
guest
1 Kommentar
NEU
ALT TOP
Inline Feedbacks
View all comments
Kino.de
Kino.de
2017/02/07 10:33

„Krokodilhorror englischer Herkunft, für wenig Geld in typischer mittelenglischer Moorlandschaft angerichtet und von allerhand kauzigen Gestalten bevölkert, weshalb das Ganze mancherorts auch als Horror-Schrägstrich-Komödie fungiert. Die Krokodile selbst wirken eher schwerfällig und wenig behände, was daran liegen dürfte, dass sie zur Abwechslung nicht aus dem Computer, sondern aus der Pappmachéschmiede stammen. Klamaukelemente würzen die geradlinige Tierhorrorstory, was für einen bescheidenen Erfolg bürgen sollte.“ QUELLE