Wrong Turn 3: Left for Dead [DD] (2009) – [BOOTLEG] – [SPECIAL EDITION] – [UK IMPORT] – [US-TON] – [5 TEILE] – [UNRATED]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Wrong Turn 3: Left for Dead [DD] (2009) – [BOOTLEG] – [SPECIAL EDITION] – [UK IMPORT] – [US-TON] – [5 TEILE] – [UNRATED]

flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _dvd _index_b _unrated _uncut _sbcom integration-level-low_solid_256_branded IMDb
4,6

Die Erinnerungen an die grauenvollen Morde in den Wäldern Virginias sind kaum verblasst, da macht sich auch schon ein Trüppchen Teenager auf den Weg in den Wald. Aber zwei Kannibalen sind immer noch vor Ort und machen erstmal einen blutigen Strich durch die Partypläne.

 

INFOS
___imdb

4,6 / 10

Titel Wrong Turn 3: Left for Dead
Teaser-Text What You Don't See Will Kill You
Genre(s) Horror
Laufzeit | Jahr | FSK 92 min. | 2009 | Not Rated
Regie | Story Declan O'Brien | Connor James Delaney, Alan B. McElroy
Darsteller Tom Frederic, Janet Montgomery, Gil Kolirin, Christian Contreras
Bewertung 4,6  (18.928 Stimmen)

 

FASSUNGEN | LAUFZEITEN | INDIZIERUNGEN
FSK18 81:06 CUT CUT
SPIO/JK 86:41 INDEX-B CUT
KF 88:16 UNRATED UNCUT

 

SCHNITTBERICHT(E)
SBGF SBGF
FSK18 | UNRATED SPIO/JK | UNRATED

DIESER FILM WURDE IN DEUTSCHLAND FÜR FSK AUFLAGEN UM CA. 7 (FSK18) BZW. 1,5 MINUTEN (SPIO/JK) GESCHNITTEN. DIE GEKÜRZTE SPIO-FASSUNG IST SEIT DEM 28.03.2013 AUF LISTENTEIL B INDIZIERT. Gemäß JuSchG §15 gelten die identischen Kennzeichnungen auch bei ungeprüften, inhaltsgleichen Filmversionen (siehe (3)).

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

wrong-turn-3_bn

 

HIGHLIGHT VIDEO

Kaum sind die Erinnerungen an die grauenvollen Todesfälle, die sich damals in den einsamen Wäldern Virginias ereigneten verblasst, entschließt sich die junge Fonda mit ein paar Freunden für ein spontanes Camping-Wochenende im Grünen. Nicht ahnend, dass noch immer eine tödliche Gefahr ganz in der Nähe lauert. Eben einer jener grässlich entstellten Waldbewohner, der das einstige Massaker überlebte und es nur auf eines abgesehen hat: frischen Menschenfleisch! So entwickelt sich der eben noch ausgelassene Ausflug für die Gruppe schnell zum Kampf auf Leben und Tod. Während Fonda mehr tot als lebendig entkommen kann, wird bereits ein durchfahrender Gefängnistransport auf einer abgelegenen Waldstrasse von dem kannibalischen Waldbewohner attackiert. Gerade noch rechtzeitig kann sich der Justizvollzugsbeamte Nate Wilson mit einer Gruppe Sträflinge ins Dickicht flüchten. Doch wie weit können er und die verurteilten Verbrecher schon kommen, wenn ein wahnsinniger Kannibale auf der Jagd nach neuen Opfern ist…?

 

OFDB

Die Erinnerungen an die grauenvollen Morde in den Wäldern Virginias sind kaum verblasst, da macht sich auch schon ein Trüppchen Nicht-mehr-ganz-Teenager auf den Weg in den Wald um erstmal ein bisschen Ruhe zum Kiffen und Rumvögeln zu haben, aber zwei Kannibalen sind immer noch vor Ort und machen erstmal einen blutigen Strich durch die Partypläne.

Währenddessen fährt ein Gefangenentransport unter der Aufsicht des Vollzugsbeamten Nate Wilson (Tom Frederic) eine geheime Route durch den Wald, wird aber von einem mysteriösen Truck von der Fahrbahn gedrängt. Die harten Knastbrüder denken aber gar nicht ans Aufgeben, sondern wollen die Chance zur Flucht nutzen, auch wenn ein Überlebender der Anfangsmetzelei und viele verstreute Fallen im Dickicht zur Vorsicht gemahnen, ganz abgesehen vom Hinterwäldlerkannibalen, der auf der Suche ist nach frischem Fleisch…

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

Wrong Turn 3: Left For Dead ist ein Direct-to-DVD Horrorfilm aus dem Jahr 2009. Der Film ist die zweite Fortsetzung zu Wrong Turn aus dem Jahre 2003.


Handlung:

Die Studentin Alex verbringt mit drei Freunden ein Wochenende in West Virginia. Nachdem sie eine Wildwassertour gemacht haben, wollen sie am Flussufer ihren Zeltplatz herrichten, als der Kannibale „Three Finger“ erscheint und Alex‘ Freunde tötet. Alex schafft es, unentdeckt zu bleiben und flüchtet alleine in den Wald.

Der Gefängnisaufseher Nate Wilson bereitet sich währenddessen im Gefängnis von West Virginia vor, einige Gefangene zu einer anderen Station zu überführen. Fünf Gefangene fahren in einem Gefängnisbus mit Nate und zwei weiteren Gefängnisaufsehern auf einer geheimen Route durch einen Wald zu ihrem Ziel. Bei einer Pause in einer kleinen Polizeistation trifft Nate auf einen alten Bekannten, den Sheriff, der gut mit seinem Vater befreundet war.

Nate, Walter und der andere Aufseher fahren mit den Gefängnisinsassen weiter durch den Wald. Plötzlich erscheint ein Abschleppwagen, der den Bus von der Straße abdrängt. Der Bus überschlägt sich und Walter wird schwer verletzt. Die Insassen schaffen es mit Nate aus dem Bus heraus. Nate wird jedoch durch einen Trick von Carlo Chavez, dem Anführer der Gefangenen, und Floyd, dem Komplizen von Chavez, entwaffnet. Der Nate zur Hilfe kommende andere Aufseher wird durch einen Messerwurf von „Three Finger“ in den Hals getötet. Nate rettet den verletzten Kollegen Walter aus dem Bus. Die Gefangenen beginnen sich mit den Aufsehern Nate und Walter unter dem Kommando von Carlo Chavez durch den Wald zu kämpfen und stoßen bald auf die ängstliche Alex.

Auf ihrem Weg durch den Wald findet die Gruppe einen alten, verlassenen Geldtransporter und nimmt das dort liegende Geld mit, nachdem Chavez den Aufseher Walter nach einem Befreiungsversuch getötet hat.

„Three Finger“ stellt den Flüchtenden immer wieder grausame Fallen und tötet so zwei der fünf Gefangenen. Der Sheriff, der sich inzwischen auf die Suche gemacht hat und die Gruppe im Wald findet, wird durch einen Speer von „Three Finger“ getötet. Später wird Floyd, der mit dem gefundenen Geld alleine flüchtet, nachdem er von Chavez zusammengeschlagen wurde, von „Three Finger“ mitsamt dem Geld verbrannt.

Als die nun Verbliebenen Chavez, der Gefangene Brandon, Nate und Alex wieder auf „Three Finger“ treffen, entführt der Kannibale Alex und verschleppt diese in seine Hütte. Brandon schlägt Chavez nieder und flieht getrennt von Nate, der sich auf den Weg macht, Alex zu befreien. Chavez kommt wieder zu sich, stirbt aber nach einem heftigen Zweikampf mit „Three Finger“. Nate befreit Alex aus der Hütte und die Beiden flüchten mit dem Abschleppwagen. Doch durch das erneute Eingreifen von „Three Finger“ verlieren die Beiden die Kontrolle über das Fahrzeug. Brandon kommt Nate und Alex zur Hilfe und befreit sie aus dem Wagen. Nate tötet daraufhin augenscheinlich „Three Finger“ mit seinem eigenen Fleischerhaken. Nate sagt Brandon, dass er ihn als tot ausgeben wird und deshalb niemand nach ihm suchen wird. Nate und Alex setzen sich auf die Straße, kurz darauf geht die Sonne auf und mehrere Polizeiwagen kommen an, um die beiden aufzunehmen.

Am Ende des Films sieht man, wie Nate zum verlassenen Geldtransporter im Wald zurückgekehrt ist und das verbliebene Geld an sich nehmen will. Er wird vom plötzlich auftauchenden Brandon hinterrücks mit einem Pfeil erschossen. Brandon wird wiederum von „Three Finger“, der doch nicht tot ist, getötet, als er das Geld einsammelt.


REZENSION(EN)

Hinterlasse die erste Rezension

Hinweis:
avatar
wpDiscuz