Zombiber (Zombeavers) (2014) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Zombiber (Zombeavers) (2014) – [UNCUT]

[JSON_ERROR_SYNTAX]

flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk18 _uncut _sbcom IMDb
[imdblive:rating]

Um ein bisschen Abstand vom täglichen Stress an der Uni zu bekommen, entschließt sich eine Gruppe von Freunden, an einem abgeschiedenen Ort ein wenig Urlaub zu machen. Tommy (Jake Weary), Buck (Peter Gilroy), Sam (Hutch Dano), Jenn (Lexi Atkins), Mary (Rachel Melvin) und Zoe (Cortney Palm) fahren zu einer kleinen Hütte im Wald, die direkt an einem See liegt. Was eigentlich ein unbeschwertes Partywochenende werden sollte, wird zum realen, skurrilen Albtraum…

___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

SPLENDID FILM

Eine Gruppe junger Leute will ein Wochenende am See verbringen. Ohne Handyempfang und meilenweit vom nächsten Ort entfernt sind dort sie abgeschnitten von der Außenwelt. Dumm nur, dass zwei grenzdebile Lkw-Fahrer einen Unfall verursachen und dadurch toxischer Abfall in den See gelangt. Es kommt, wie es kommen muss: die ansässigen Biber mutieren zu Zombie-Bibern, die es auf Menschen abgesehen haben! Die Freunde kämpfen ums Überleben – doch als sich einer von ihnen selbst in einen menschlichen Zombie-Biber verwandelt, scheint es kein Zurück mehr zu geben…

 

FILMSTARTS

Um ein bisschen Abstand vom täglichen Stress an der Uni zu bekommen, entschließt sich eine Gruppe von Freunden, an einem abgeschiedenen Ort ein wenig Urlaub zu machen. Tommy (Jake Weary), Buck (Peter Gilroy), Sam (Hutch Dano), Jenn (Lexi Atkins), Mary (Rachel Melvin) und Zoe (Cortney Palm) fahren zu einer kleinen Hütte im Wald, die direkt an einem See liegt. Was eigentlich ein unbeschwertes Partywochenende werden sollte, wird zum realen, skurrilen Albtraum. Die jungen Leute am malerischen See werden von gefräßigen, hochgradig aggressiven Bibern angegriffen! Die tödlichen Nagetiere lassen sich nicht einfach abschütteln. Sobald die Studenten es schaffen, einen zu töten, steht der als untoter Zombiber wieder auf, gefährlicher als zuvor. Den Opfern bleibt nichts anderes übrig, als sich in der Hütte zu verschanzen und einen bitteren Kampf auf Leben und Tod zu führen…

 

-SPOILERWARNUNG- WIKIPEDIA

Zombiber (Originaltitel: Zombeavers) ist eine US-amerikanische Horrorfilmkomödie aus dem Jahr 2014.


Handlung:

Jenn hat mit ihrem Freund Sam Schluss gemacht und möchte ein männerfreies Wochenende mit ihren Freundinnen Mary und Zoe in einer abgelegener Hütte verbringen. Kaum angekommen, erscheint jedoch Sam mitsamt zweier Freunde, um mit ihnen zu feiern. Bevor sich die Konflikte lösen lassen, wird die Gruppe von Bibern angegriffen, die zuvor mit einer toxischen Substanz in Berührung gekommen sind. Jenn und ihre Freunde versuchen mit allen Mitteln zu überleben.


Rezeption:

„Zombiber ist eine kleine Perle des Genres, ein Trash-Film, der sich seiner verrückten Geschichte bewusst ist, sie aber mit viel Charme und Chuzpe präsentiert. Hier wird geboten, was der Titel verspricht.“ Gamona


Hintergrund:

Aufmerksamkeit erreichte der Film u.a. durch den Trailer, der binnen weniger Tage über eine Million mal bei YouTube angesehen wurde. Gedreht wurde innerhalb von 21 Tagen in Santa Clarita, Kalifornien.

Passend zur Verleihung der Oscars 2014 veröffentlichte Epic Pictures eine Reihe von vermeintlichen Kinopostern, die Oscar-nominierte Filme mit einem Biber zeigten.

In Deutschland fand eine Aufführung als sog. „Halloween Preview“ in zahlreichen Kinos am 31. Oktober 2014 statt.


3
REZENSION(EN)

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Beatrice Behn (Kino-Zeit)lieber_tee (Moviepilot)Gamona Recent comment authors
  Subscribe  
NEU ALT TOP
Hinweis:
intrope
Mitglied

Seltsame Viechereien Ist es ein Sharktopus? Nein, es ist ein Zombiber! Die Reihe der B-Movies mit eigenartigen Tierhybriden geht weiter und wer hätte gedacht, dass das putzige aber doch irgendwie langweilige Biber-Tierchen dabei auch mal eine Chance bekommt blutrünstig nach Menschenfleisch zu trachten? Doch wie entsteht überhaupt ein Zombiber? Diese Frage löst Erstlingsregisseur Jordan Rubin mal fix in den ersten paar Minuten mit einer wunderbaren Hommage an den legendären Troma-Film The Toxic Avenger: kurzum, ein Fass mit toxischen Chemikalien (immer zu erkennen an ihrer neongelben oder -grünen Farbe) wird versehentlich auf einen Biberdamm geworfen und schon wird aus den possierlichen… weiterlesen »

intrope
Mitglied

Boobs, Blut, Bier und Blödheit.

Piranha 3D mit glubschäugigen Mümmelzahntieren.

Drei Verbindungs-Chicks, für die “Festnetz” ein Fremdwort ist, wollen ein Wochenende auf dem Land allein mit ihren Vaginas verbringen (klappt nicht) und werden von Biber-Handpuppen angegriffen.

Tierhorror, Slasher, Splatter und Zombie-Belagerungs-Unsinn, der schwungvoll mit genauso viel blöden wie originellen Ideen die genannten Genre durch grüne Biberpisse zieht. Das ist total schwachsinnig, gibt sich auch alle Mühe so zu sein aber ich musste, trotz arg gewollten Trash, herzlich lachen.
Ordinär-harmlos aber witzig.

intrope
Mitglied

„Zombiber ist eine kleine Perle des Genres, ein Trash-Film, der sich seiner verrückten Geschichte bewusst ist, sie aber mit viel Charme und Chuzpe präsentiert. Hier wird geboten, was der Titel verspricht.“