I Spit on Your Grave 2 [DD] (2013) – [LIMITED COLLECTORS MEDIABOOK EDITION] – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

[JSON_ERROR_SYNTAX]

flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _dvd _index_b _p131 _unrated _uncut _sbcom IMDb
[imdblive:rating]

[…] Katie wird vergewaltigt, […] nach Bulgarien verschleppt und […] eingesperrt in einem dunklen Keller […] als Sexsklave missbraucht. Doch Katie kann eines Tages flüchten und schwört grausame Rache an ihren Peinigern…

 

INFOS
___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

FASSUNGEN | LAUFZEITEN | INDIZIERUNGEN
FSK18 91 min. CUT CUT
BBFC18 96 min. CUT CUT
KF 97 min. INDEX-B / $131 UNCUT

 

SCHNITTBERICHT(E)
SBGF_NA1 SBGF_NA1
N/A N/A

DIESER FILM WURDE IN DEUTSCHLAND FÜR FSK AUFLAGEN UM CA. 16 MINUTEN GEKÜRZT (FSK18). DIE UNGEKÜRZTE VERSION WURDE AM 28.02.2014 AUF LISTENTEIL-B INDIZIERT UND IST SEIT DEM 30.05.2014 GEMÄSS §131 BUNDESWEIT BESCHLAGNAHMT.

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

i-spit-on-your-grave-2-bn

 

SUNFILM

Die hübsche Kellnerin Katie versucht sich in New York nebenher als Fotomodel. Als sie an einen dubiosen Fotografen und sein Team gerät, befällt sie ein ungutes Gefühl und sie bricht die Foto-Session ab. Doch ihre Ängste bewahrheiten sich, als einer der Männer eines Nachts in ihr Haus eindringt und sie brutal vergewaltigt. Um die Tat zu vertuschen, verschleppen er und die anderen Männer Katie nach Bulgarien. Eingesperrt in einem dunklen Keller wird sie als Sexsklave missbraucht. Doch Katie kann eines Tages flüchten und schwört grausame Rache an ihren Peinigern, die keiner von ihnen überleben wird…

 

MOVIEPILOT

In I Spit On Your Grave 2 dürstet die junge Jemma Dallender nach Rache an ihren Peinigern Aleksandar Aleksiev und Joe Absolom.


Handlung:

In I Spit On Your Grave 2 zieht die junge Holly (Jemma Dallender) nach New York, um Model zu werden. Schnell fällt sie in die Hände der Brüder Ivan (Joe Absolom), Gregory (Yavor Baharov) und Nick (Aleksandar Aleksiev) welche sie foltern und vergewaltigen. Doch sie überlebt diese grausame Erfahrung und sucht bittere Rache…


Hintergrund & Infos:

Der Filmemacher Steven R. Monroe war schon verantwortlich für den Film I Spit on Your Grave, ein Remake des berüchtigten Vergewaltigungs- und Rache- Klassikers Ich spuck’ auf dein Grab aus dem Jahre 1987 von Meir Zarchi. Nun ist er wieder als Regisseur zurück – mit einem Drehbuch des Genre-Experten Thomas H. Fenton (Saw IV).

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

I Spit on Your Grave 2 ist ein US-amerikanischer Horrorfilm, der dem Rape-’n’-Revenge-Genre zuzurechnen ist. Es handelt sich um eine inhaltlich allein stehende Fortsetzung zu I Spit on Your Grave aus dem Jahre 2010. Steven R. Monroe führte auch bei dieser Fortsetzung Regie.


Handlung:


Katie arbeitet in New York City als Kellnerin und möchte ihre Model-Karriere in Gang bringen. Ihre Agentin legt ihr daher nahe, neue Fotografien ihrem Portfolio hinzuzufügen, da die bisherigen Fotos zu provinziell wirken. Da sich Katie keinen professionellen Fotografen leisten kann, nimmt sie die Kontaktdaten eines Studios mit, welches kostenfreie Fotografien anbietet.

Die Fotografen fordern Katie auf Nacktbilder von ihr machen zu lassen, was sie jedoch verneint und das Shooting abbricht. Kurze Zeit später bringt einer der bulgarischen Fotografen, Georgy, die Fotografien zu Katies Wohnung. Sie nimmt diese an, möchte Georgy aber schnellstmöglich loswerden. Eines Nachts dringt Georgy in Katies Wohnung ein und fotografiert sie schlafend. Als Katie erwacht, versucht sie sich zuerst zu verteidigen, worauf Georgy sie vergewaltigt. Der zur Hilfe geeilte Nachbar wird vor ihren Augen von Georgy mit einem Messer ermordet.

Georgy kontaktiert daraufhin die anderen zwei Bulgaren aus dem Fotostudio und sie verschleppen Katie nach der Einflößung von Ketamin nach Sofia. Dort erwacht Katie in einem Keller, während sie erneut vergewaltigt wird. Durch einen Fehler von Georgy kann Katie dem Keller entfliehen. Doch sie weiß nicht, wo sie sich befindet, und kann sich mit den lokalen Bürgern nicht verständigen, bis sie von einem Polizisten aufgelesen wird. Bei der Befragung in der Polizeiwache stößt eine weitere Frau hinzu, die verspricht, sich um Katie zu kümmern. Die Frau gehört jedoch zu den drei Bulgaren, die Katie entführt haben und sie bringt Katie zurück in den Folter-Keller.

Im Keller wird Katie ein drittes Mal von einem zahlenden Fremden mit einem Elektrostab vergewaltigt. Die drei Entführer sperren Katie daraufhin in eine Kiste und wollen sie lebendig begraben und so töten. Die Kiste bricht jedoch durch den Boden in die Kanalisation und so wird Katie befreit.

Unter anderem durch die Hilfe eines Priesters kommt Katie langsam wieder zu Kräften. Als sie vor der US-amerikanischen Botschaft steht, dreht sie jedoch um und begibt sich auf einen Rachefeldzug. Katie nimmt Georgy durch die Schlingen-Falle vom Anfang des Films gefangen und führt ihm Schnittverletzungen zu, in die sie Dreck reibt. Katie tötet Nicolay in der Toilette einer Diskothek, indem sie ihn in Fäkalien ertränkt.

Den Peiniger, der sie im Keller der drei Bulgaren mit der Elektroimpulswaffe vergewaltigte, sucht sie in der Kirche auf. Als er Katie sieht, folgt er ihr in den Keller der Kirche, der an die Kanalisation angebunden ist. Sie überwältigt ihn und bindet ihn auf ein Bett, wo sie ihn durch Stromstöße brutal foltert und letztlich ermordet.

Als nächstes entführt Katie Ana, welche sie zuvor zu den Peinigern zurück brachte, und zeigt ihr den leidenden Georgy, dessen Wunden sich infiziert haben, bevor sie Ana in eine Kiste sperrt. Zuletzt bringt Katie auch noch Ivan in ihre Gewalt, fesselt ihn und reißt ihm mit einer Zange einen Nippel aus, bevor sie seine Hoden in einem Schraubstock zerquetscht.

Katie wird, bevor sie auch Ivan umbringen kann, von dem Polizisten gefunden, der ihr zuvor helfen wollte. Er zielt mit einer Waffe auf sie. Ivan kann seine Arme befreien und beginnt, Katie zu strangulieren. Daraufhin richtet der Polizist seine Waffe auf Ivan und weist ihn an, Katie zu befreien. Weil dieser nicht gehorcht, drückt der Polizist ab und tötet Ivan mit einem Kopfschuss. Ana überlebt mit einem schweren Trauma und wird in Gewahrsam genommen. In der letzten Szene sieht man Katie zur US-Botschaft gehen.


Kritik:


„Nach seinem Remake des All-Time-Rape-and-Revenge-Klassikers „Ich spuck‘ auf dein Grab“ vor drei Jahren legt er eine Fortsetzung nach einem Buch von „Saw VI“-Autor Thomas H. Fenton vor, die die Prämisse des Erstlings minimal, aber effektiv variiert und den Kriegsschauplatz mit spürbarem „Hostel“-Feeling nach Bulgarien verlegt. Trumpfass ist die großartige Jemma Dallender in der Hauptrolle.“ Kino.de

„I Spit on your Grave 2 liefert alles was man von einer Rape ‘n’ Revenge Fortsetzung erwartet. Ob einem das Genre gefällt oder nicht – wenn man die Entscheidung gefällt hat, sich solch einen Film anzusehen, dann muss man mit dem Gebotenen zufrieden sein.“ Filmewelt.net

„I SPIT ON YOUR GRAVE 2 ist kein Splatterfest, aber seine gefühlte Wirkung ist viel stärker. Der Film setzt visuell und von der Konsequenz her Maßstäbe im Genre und wird dabei so schnell nicht überholt werden.“ Online-Filmdatenbank


7
REZENSION(EN)

avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Rochus Wolff (kino-zeit.de)Online-FilmdatenbankFilmewelt.netKino.deTimo Wolters (blu-ray-rezensionen.net) Recent comment authors
  Subscribe  
NEU ALT TOP
Hinweis:
intrope
Mitglied
intrope

Steven R. Monroes Film leidet aber unter zwei Schwächen: Zum einen ist seine Hauptfigur, auch wenn sie durchaus schon früh Widerstandskräfte entwickelt, letztlich ein recht wenig ausgearbeiteter Charakter – Katie bleibt zu blass, um wirklich unser Mitgefühl zu erregen. Zum anderen ist ihre gewaltsame Genugtuung zwar notwendig und folgerichtig, sie wirkt aber, sieht man von der Wahl der Opfer ab, weitgehend beliebig. Das Remake von 2010 – auch dabei führte Monroe Regie – gewann nicht zuletzt dadurch, dass die vergewaltigte Frau ihre elaborierten Mordpläne als sehr präzise Spiegelbilder der von ihr selbst erlittenen Gewalt inszenierte: Was du mir tust, füg… weiterlesen »

intrope
Mitglied
intrope

„I SPIT ON YOUR GRAVE 2 ist kein Splatterfest, aber seine gefühlte Wirkung ist viel stärker. Der Film setzt visuell und von der Konsequenz her Maßstäbe im Genre und wird dabei so schnell nicht überholt werden.“

intrope
Mitglied
intrope

„I Spit on your Grave 2 liefert alles was man von einer Rape ‘n’ Revenge Fortsetzung erwartet. Ob einem das Genre gefällt oder nicht – wenn man die Entscheidung gefällt hat, sich solch einen Film anzusehen, dann muss man mit dem Gebotenen zufrieden sein.“ QUELLE

intrope
Mitglied
intrope

„Nach seinem Remake des All-Time-Rape-and-Revenge-Klassikers „Ich spuck‘ auf dein Grab“ vor drei Jahren legt er eine Fortsetzung nach einem Buch von „Saw VI“-Autor Thomas H. Fenton vor, die die Prämisse des Erstlings minimal, aber effektiv variiert und den Kriegsschauplatz mit spürbarem „Hostel“-Feeling nach Bulgarien verlegt. Trumpfass ist die großartige Jemma Dallender in der Hauptrolle.“ QUELLE

intrope
Mitglied
intrope

Aus filmischer Sicht ist I Spit on Your Grave 2 ein noch aufwühlenderes Werk als das 2010er Remake bereits gewesen ist. Die Gewaltdarstellungen (in der Uncut-Fassung) sind ähnlich krass geraten und sicher nicht für jeden anschaubar/erträglich. Dennoch schafft Monroe es, seiner Hauptfigur eine tiefe Würde zu verleihen und lässt Katie wie einen Phönix aus der Asche (hier den Katakomben) auferstehen. Zweifelhafte Filmfans, die sich ausschließlich an Gewaltszenen ergötzen wollen, sei gesagt, dass I Spit on Your Grave 2 nicht für sie gedreht wurde – zumal in der deutschen FSK-18-Version nicht viel Gewalt übrig ist. QUELLE