Mine, The – Halloween in der Hölle (Abandoned Mine) (2010) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk16 _uncut _sbcom

[imdb id=“tt1329404″]

Die Stanford-Studentin Laurie (Saige Thompson) fährt gemeinsam mit ihrem Freund und Kommilitonen Ethan (Charan Prabhakar) über Halloween in ihre Heimatstadt Happy Valley. Dort treffen sie sich mit Lauries alten Schulfreunden Brad (Reiley McClendon), Jim (Adam Hendershott) und Sharon (Alexa Vega). Brad schlägt vor, dass sie die Halloweennacht wie früher zusammen feiern, indem sie eine alte Mine in der Nähe der Stadt erkunden, in der die Familie des ehemaligen Besitzers vor genau 100 Jahren zu Tode gekommen sein soll…

 

JUSTBRIDGE ENTERTAINMENT

Die Stanfordstudentin Laurie (Saige Thompson) fährt gemeinsam mit ihrem Freund und Kommilitonen Ethan (Charan Prabhakar) über Halloween in ihre Heimatstadt Happy Valley. Dort treffen sie sich mit Lauries altem Schulfreunden Jim (Adam Hendershott), Brad (Reiley McClendon) und dessen Ex.Freundin Sharon (Alexa Vega). Brad schlägt vor, dass sie die Halloweennacht wie früher zusammen feiern, indem sie eine alte Mine in der Nähe der Stadt erkunden, in der die Familie des ehemaligen Besitzers vor genau 100 Jahren zu Tode gekommen sein soll. Nun ranken sich zahlreichen Spukgeschichten um den unheimlichen Ort. Sie brechen ins ungewisse Dunkel des Berges auf, doch schon nach kurzer Zeit schneidet ihnen ein Erdrutsch den Rückweg ab und zwingt sie immer tiefer in die alte Mine, wo sie weit mehr erwartet als altes Gestein.

 

FILMSTARTS

Die Stanford-Studentin Laurie (Saige Thompson) fährt gemeinsam mit ihrem Freund und Kommilitonen Ethan (Charan Prabhakar) über Halloween in ihre Heimatstadt Happy Valley. Dort treffen sie sich mit Lauries alten Schulfreunden Brad (Reiley McClendon), Jim (Adam Hendershott) und Sharon (Alexa Vega). Brad schlägt vor, dass sie die Halloweennacht wie früher zusammen feiern, indem sie eine alte Mine in der Nähe der Stadt erkunden, in der die Familie des ehemaligen Besitzers vor genau 100 Jahren zu Tode gekommen sein soll. Nun ranken sich zahlreiche Spukgeschichten um den verlassenen Ort. Sie brechen ins ungewisse Dunkel des Berges auf, doch schon nach kurzer Zeit schneidet ihnen ein Erdrutsch den Rückweg ab und zwingt sie immer tiefer in die alte Mine, wo sie weit mehr erwartet als altes Gestein.

 

Subscribe
Hinweis:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments