Monster Man – Die Hölle auf Rädern (2003) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

divx0 180_uncut0 sb0

[imdb id=“tt0365513″]

Adam, ein junger, etwas selbstunsicherer Geselle ist auf dem Road Trip zur Hochzeit seiner grossen Liebe. Sein Ziel: DIe Hochzeit verhindern, in dem er ihr endlich seine grosse Liebe gesteht. Doch unterwegs muss er feststellen, dass er nicht alleine reist. Sein ehemaliger Kumpel Harley, mit dem er sich vor Jahren verkracht hat, hat sich in seinem Wagen versteckt und versucht, den Disput zwischen ihm und Adam aus der Welt zu schaffen.


Inhalt:

Adam, ein junger, etwas selbstunsicherer Geselle ist auf dem Road Trip zur Hochzeit seiner grossen Liebe. Sein Ziel: DIe Hochzeit verhindern, in dem er ihr endlich seine grosse Liebe gesteht. Doch unterwegs muss er feststellen, dass er nicht alleine reist. Sein ehemaliger Kumpel Harley, mit dem er sich vor Jahren verkracht hat, hat sich in seinem Wagen versteckt und versucht, den Disput zwischen ihm und Adam aus der Welt zu schaffen. Ausserdem will er Adam daran hindern, sich mit seinem Plan zum Affen zu machen. Leider stellt sich Harley wegen seiner gemeinen Art als wenig erfolgreich dar. Doch das alles ändert sich schlagartig, als die beiden die Hitchhikerin Sarah mitnehmen. Denn von da an werden die beiden plötzlich von einem verrückten in einem Monster Truck verfolgt, dem Monster Man. Ein wahnsinniger, verstümmelter Mensch, der andere gnadenlos mit seinem Truck zur Strecke bringt und in der Gegend auch nicht unbekannt ist. Die Reise zur Hochzeit entwickelt sich zu einem Alptraum, denn mit einem alten Kombi lässt sich ein Monster Truck nur schwer abhängen.


Monster Man – Die Hölle auf Rädern ist ein US-amerikanischer Horrorfilm des Regisseurs Michael Davis aus dem Jahr 2003.


Handlung:

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Adam und Hurley, zwei gute Freunde sind auf dem Weg zu dem Hochzeitstag der Ex-Freundin Adams, der ihr nochmal seine Liebe gestehen will, während Hurley aber die ganze Fahrt hindurch derbe Späße treibt. Bald nehmen sie die Tramperin Sarah mit, die nicht mit Reizen geizt und Adam verführt. Doch während der Fahrt werden sie von einem Monster Truck attackiert, und gelangen daraufhin in die Klauen eines Monsters.


Kritiken:

Das Lexikon des internationalen Films bezeichnete den Film als „Blutige Horrorkomödie, die eingefleischten Fans einige grausige Überraschungen“ biete.


Quelle: Wikipedia

REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: