Fresh (1994) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk16 _uncut _sbcom

[imdb id=“tt0109842″]

Der 12-jährige Junge Michael, genannt Fresh, arbeitet für Drogenhändler wie Esteban. Seinen Vater Sam trifft er nur heimlich im Park, wo er mit ihm Schach spielt, da Sam offensichtlich der Umgang mit Fresh verboten wurde.


Fresh ist ein amerikanisches Filmdrama, produziert 1994. Das Drama wurde in New York City gedreht. Es wurde 1994 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes gezeigt und brachte an den US-Kinokassen 8 Millionen Dollar.


Handlung:

Der 12-jährige Junge Michael, genannt Fresh, arbeitet für Drogenhändler wie Esteban. Seinen Vater Sam trifft er nur heimlich im Park, wo er mit ihm Schach spielt, da Sam offensichtlich der Umgang mit Fresh verboten wurde.

Zwei Mitschüler von Michael werden von einem Drogenhändler bei Basketballspielen getötet. Michael beschließt daraufhin, die beiden Drogenbosse, für die er arbeitet, gegeneinander auszuspielen und ein neues Leben mit seiner Schwester, die ein Leben als Junkie führt, zu beginnen.


Kritiken:

Roger Ebert, Chicago Sun-Times: Die Handlung weise brillante Komplexität, Tiefe und Stärke aus. Die Szenen am Filmanfang seien faszinierend. Die Motivation der Charaktere sei klar dargestellt.

Desson Howe, Washington Post: Der Film sei lyrisch. Sean Nelson spiele mit einer kühlen Ausdruckskraft und würde sowohl in den Herzen wie auch im Gedächtnis des Publikums bleiben.


Auszeichnungen:

1994: Preise des Sundance Film Festivals für Boaz Yakin und Sean Nelson, eine weitere Nominierung für Boaz Yakin

1994: Ein Preis des Tokyo International Film Festivals für Boaz Yakin

1995: Independent Spirit Award für Sean Nelson, Nominierung für Giancarlo Esposito

1995: Nominierung für den Young Artist Award für Sean Nelson


Quelle: Wikipedia

 

Subscribe
Hinweis:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments