Cannibal Rising – Donner Pass (2012) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

divx0 180_uncut0 sb0

[imdb id=“tt1626139″]

Drei Teenager beschließen zum Snowboarden einen Trip in eine abgelegene Waldhütte in der Sierra Nevada zu machen. Der Legende nach haben sich einige Siedler im mexikanischen Bürgerkrieg hier gegenseitig verspeist und der leibhaftige George Donner, nach dem der Pass benannt ist, streife immer noch durch die Wälder auf der Suche nach Menschenfleisch. Dieses Ammenmärchen entpuppt sich schnell als blutiger Ernst als einer der Jugendlichen halb zerfleischt aufgefunden wird…

Inhalt:

Drei Teenager beschließen zum Snowboarden einen Trip in eine abgelegene Waldhütte in der Sierra Nevada zu machen. Der Legende nach haben sich einige Siedler im mexikanischen Bürgerkrieg hier gegenseitig verspeist und der leibhaftige George Donner, nach dem der Pass benannt ist, streife immer noch durch die Wälder auf der Suche nach Menschenfleisch. Dieses Ammenmärchen entpuppt sich schnell als blutiger Ernst als einer der Jugendlichen halb zerfleischt aufgefunden wird…


Inhaltsangabe & Details:

Drei Freunde werden in eine abgelegene Waldhütte eingeladen. Dort wollen sie einfach eine ruhige Zeit verbringen und sich entspannen. Diese Hütte liegt jedoch in den Sierre Nevada Mountains, einem Gebiet, das im mexikanischen Bürgerkrieg in die Geschichte einging, da es hier während eines Schneesturms unter den Soldaten zu Elend und Kannibalismus kam. Eine weitere Gruppe von Leuten stößt noch zu ihnen und so verbringen sie gemeinsam die Zeit in der Abgeschiedenheit. Doch in den Wäldern lebt auch noch jemand anderes, der die Gruppe erst ausspioniert und dann dezimiert. Es verdichten sich die Hinweise, dass es sich bei dem Fremden um ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen handelt, auch wenn dies eigentlich nicht möglich sein kann. Auch die Vermutung, dass einer aus der Gruppe ein Komplize des Killers sein könnte, wird schnell geäußert. Niemand weiß mehr, wem er trauen kann und so beginnt der Kampf ums Überleben.


Quelle: Filmstarts

 

REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: