iBoy (2016)

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

[JSON_ERROR_SYNTAX]

flagge-grossbritannien _disi  _sbcom IMDb
[imdblive:rating]

Als Bruchstücke eines Smartphones in sein Gehirn eindringen, kann der Teenager Tom plötzlich elektrische Geräte steuern und nutzt seine Fähigkeit, um Rache zu üben…

 

INFOS
___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

 

NETFLIX

Als Bruchstücke eines Smartphones in sein Gehirn eindringen, kann der Teenager Tom plötzlich elektrische Geräte steuern und nutzt seine Fähigkeit, um Rache zu üben…

 

FILMSTARTS

Der 16-jährige Tom (Bill Milner) ist ein einfacher Teenager mit gewöhnlichen Sorgen und Problem. Als er jedoch versucht, einen Raubüberfall auf Lucy (Maisie Williams) zu verhindern, auf die er heimlich steht, wird er angeschossen und erwacht aus dem Koma mit Splittern seines Smartphones im Gehirn, die die Ärzte nicht wieder entfernen können. Von nun an besitzt Tom ungewöhnliche neue Fähigkeiten: Er kann intuitiv Datenströme sehen und auswerten, allein aus Gedankenkraft online gehen und Anrufe abhören. Zum Einsatz kommen seine praktischen Cyborg-Fähigkeiten, als Tom beschließt, Lucy zu rächen und den Gangstern, die sie überfallen haben, als maskierter Rächer eine Lektion zu erteilen. Doch dadurch gelangt er ins Blickfeld eines Gangsterbosses (Rory Kinnear)…

Die Vorlage zum Film stammt vom britischen Schriftsteller Kevin Brooks und erschien 2010. Sie zählte 2012 zum Kreis der Nominierten für den Deutschen Jugendbuchpreis.

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

iBoy ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2017 mit Bill Milner und Maisie Williams in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kevin Brooks. Der Film wurde am 27. Januar 2017 auf dem Video-on-Demand-Portal Netflix veröffentlicht.


Handlung:

Tom Harvey war ein ganz normaler Teenager, bis er eines Tages in eine Schießerei gerät. Dabei geraten Teile seines Smartphones in seinen Kopf. Nachdem er aus dem Koma erwacht ist, muss er feststellen, dass die Teile nicht aus seinem Kopf entfernt werden können. Durch das zersplitterte Handy erhält Tom plötzlich Superkräfte, so kann er alleine durch seine Gedanken ins Internet gehen, Telefonanrufe mithören, SMS zurückverfolgen und Unmengen an Daten verarbeiten. Außerdem kann er durch seine Kraft elektrische Impulse verschießen und Kraftfelder erzeugen.

Durch seine Fähigkeiten erfährt er, dass seiner besten Freundin Lucy Walker, in die er heimlich verliebt ist, von anderen Jugendlichen etwas Fürchterliches angetan wurde. Mithilfe seiner neuen Fähigkeiten will sich Tom an den Tätern rächen, schießt dabei jedoch über das Ziel hinaus.


Hintergrund:

Bereits 2013 gab es Pläne den Roman IBoy von Kevin Brooks zu verfilmen. Damals sollte Will Poulter in die Hauptrolle schlüpfen, während Adam Randall Regie führt und das Drehbuch von Joe Barton stammt.

Drehbeginn sollte im Februar 2014 sein. Jedoch verließ Poulter das Projekt, weswegen dieses erstmal auf Eis gelegt wurde. Im Februar 2016 übernahm der Streaming-Dienst Netflix das Projekt und engagierte Bill Milner und Maisie Williams für die Hauptrollen.

Produziert wird der Film von Wigwam Films, Pretty Pictures, XYZ Films und Netflix. Gedreht wurde im Februar und März 2016 in London.

Zwei Wochen vor Veröffentlichung des Filmes wurde der erste Trailer gestreamt.


REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: