Quatermain – Auf der Suche nach dem Schatz der Könige (King Solomon’s Mines) (1985) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

[Recv failure: Connection reset by peer curl_version: 7.76.1]

flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk16 _uncut _sbcom integration-level-low_solid_256_branded IMDb
[imdblive:rating]

Jessie Huston beauftragt den raubeinigen Abenteurer Allan Quatermain ihren Vater zu finden. Dabei muss Quatermain es mit Nazis, Kannibalen und einem Dschungel voll wilder Bestien aufnehmen.

 

INFOS
___imdb

[imdblive:rating] / 10

Titel [imdblive:title]
Teaser-Text [imdblive:tagline]
Genre(s) [imdblive:genres]
Laufzeit | Jahr | FSK [imdblive:runtime] min. | [imdblive:year] | [imdblive:certificate]
Regie | Story [imdblive:directors_nolink] | [imdblive:writers_nolink]
Darsteller [imdblive:cast_nolink]
Bewertung [imdblive:rating]  ([imdblive:votes] Stimmen)

 

FASSUNGEN | LAUFZEITEN | INDIZIERUNGEN
FSK12 94:40 CUT CUT
FSK16 95:52 UNCUT UNCUT

 

SCHNITTBERICHT(E)
SBGF SBGF
Kabel 1 FSK12 | FSK16 FSK12 | FSK16

VON DIESEM FILM GIBT ES IN DEUTSCHLAND ZWEI SCHNITTFASSUNG (FSK12 & FSK16). DIE FSK12 VERSION WURDE UM CA. EINE MINUTE GEKÜRZT.

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

quatermain-auf-der-suche-nach-dem-schatz-der-koenige_bn

 

20TH CENTURY FOX

Die bildschöne Jessie Huston (Stone) beauftragt den raubeinigen Abenteurer Allan Quatermain (Chamberlain), ihren Vater zu finden, der auf der Suche nach den Minen des legendären Königs Salomon in Afrika verschollen ist. Dabei muss Quatermain es mit Nazis, Kannibalen und einem Dschungel voll wilder Bestien aufnehmen – und mit den Waffen der Frau, die ihn angeheuert hat! Doch als Allan und Jessie sich dem Ort nähern, an dem ihr Vater zuletzt gesehen wurde, erwarten sie größere Gefahren und atemberaubendere Spannung als sie es sich je hätten vorstellen können!

 

OFDB

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamantenschatz des Königs Salomo wird der Archäologe Hunter von dem deutschen Militär Brockner (Herbert Lom) und dem Halsabschneider Dogati (John Rhys-Davies) entführt, um sich den Schatz unter den Nagel zu reißen. Hunters Tochter Jesse (Sharon Stone) wendet sich daraufhin an den Glücksritter Allan Quartermain (Richard Chamberlain), um ihnen zuvorzukommen.

 

Die turbulente Suche führt durch das unerforschte Afrika, vorbei an vielen Gefahren…

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

Quatermain – Auf der Suche nach dem Schatz der Könige ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Regisseur J. Lee Thompson, gedreht im Jahr 1985 in den USA. Er basiert auf dem erstmals hundert Jahre zuvor veröffentlichten Roman König Salomos Schatzkammer (Originaltitel: King Solomon’s Mines) von Sir Henry Rider Haggard. Produziert wurde der Film von der Filmproduktionsgesellschaft Cannon Films.


Handlung:

Afrika, 1913. In einem Kolonialterritorium, in dem die Deutschen großen Einfluss genießen, lebt der Abenteurer Allan Quatermain, ein mit Stämmen, Gebräuchen und Riten des schwarzen Kontinentes vertrauter Fachmann. Dieser erhält eines Tages Besuch von der hübschen Amerikanerin Jessie Huston. Diese will Quatermain dazu bringen, nach ihrem Vater zu suchen. Professor Huston war vor seinem Verschwinden auf der Suche nach einer Mine, in der die Diamanten König Salomons verborgen sein sollen. Quatermain willigt schließlich ein. Gemeinsam mit dessen Freund, dem Kukuwana–Krieger Umbopo macht sich das Trio auf den Weg.

Schon bald bemerkt Quatermain, dass sie verfolgt werden. Die Spione wurden von Allans Erzfeind Dogati ausgesandt, einem orientalischen Menschenhändler, der ebenfalls auf das Versteck der Edelsteine aus ist und zu diesem Zweck einen Pakt mit dem deutschen Oberst Bockner eingegangen ist. Bockner hat auch Professor Huston entführt, um ihm Einzelheiten zur Lage der Salomon-Mine zu entlocken. Jessie und Allan gelingt es zwar, den Professor aus Bockners Gefangenschaft in dessen Militärzug zu befreien, doch zu spät: Jessies Vater hat Bockner und Dogati inzwischen den Weg zur Mine beschrieben.

Es beginnt ein Wettlauf gegen die Bösewichter, welchen die Quatermain-Gruppe nach Scharmützeln mit Löwen, Stammeskriegern und Bockners Soldaten gewinnt. Als Allan und Jessie schließlich die mit tödlichen Fallen und Monstern gesicherte Mine erreichen, sind auch Dogati und Bockner zur Stelle. Es gelingt ihnen, die beiden schließlich auszuschalten und die am Ende einstürzende Mine lebend zu verlassen – die Diamanten sind unerreichbar und für alle Zeiten sicher. Jessie und Allan werden ein Paar – und schenken sich gegenseitig einen stibitzten Diamanten aus der Mine.


Dies und Das:

1986 war der Film für die Goldene Himbeere in der Kategorie schlechtester Nebendarsteller (Herbert Lom) nominiert

1986 war der Film für die Goldene Himbeere in der Kategorie schlechteste Filmmusik (Jerry Goldsmith) nominiert

Der Streifen war auf dem deutschen Markt in einer gekürzten Fassung erschienen. Es fehlen hauptsächlich Szenen mit Gewaltdarstellungen.

Die DVD-Auflagen von MGM sind ungekürzt.
Zwei Jahre später entstand die Fortsetzung Quatermain II – Auf der Suche nach der geheimnisvollen Stadt.

2004 folgte mit Quatermain und der Schatz des König Salomon eine weitere Neuverfilmung der Buchvorlage. Die Titelrolle übernahm dieses Mal Patrick Swayze.


Kritiken:

„Das X-te Remake nach dem Fantasy-Klassiker von H. Rider Haggard ist nicht nur das langweiligste, sondern auch das am schludrigsten inszenierte: obendrein rassistisch.“ Die schlechtesten Filme aller Zeiten


Subscribe
Hinweis:
guest
1 Kommentar
NEU
ALT TOP
Inline Feedbacks
View all comments
Die schlechtesten Filme aller Zeiten
Die schlechtesten Filme aller Zeiten
2016/11/18 12:33

„Das X-te Remake nach dem Fantasy-Klassiker von H. Rider Haggard ist nicht nur das langweiligste, sondern auch das am schludrigsten inszenierte: obendrein rassistisch.“