Central Intelligence (2016)

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Central Intelligence (2016)
::: NOCH NICHT BEWERTET :::

flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk12 _sbcom integration-level-low_solid_256_grey IMDb
6,3

Einst war er in der Schule der Nerd, auf dem alle herumgehackt haben, doch nun feiert Bob (Dwayne Johnson) beim Klassentreffen als skrupelloser CIA-Agent eine triumphale Rückkehr.

 

INFOS
___imdb

6,3 / 10

Titel Central Intelligence
Teaser-Text Saving the world takes a little Hart and a big Johnson
Genre(s) Action, Komödie, Krimi
Laufzeit | Jahr | FSK 107 min. | 2016 | 12
Regie | Story Rawson Marshall Thurber | Ike Barinholtz, David Stassen
Darsteller Dwayne Johnson, Kevin Hart, Danielle Nicolet, Amy Ryan
Bewertung 6,3  (108.947 Stimmen)

 

TRAILER

 

DOWNLOAD HQ-COVER

central-intelligence_bn

 

UNIVERSAL PICTURES

Einst war er in der Schule der Nerd, auf dem alle herumgehackt haben, doch nun feiert Bob (Dwayne Johnson) beim Klassentreffen als skrupelloser CIA-Agent eine triumphale Rückkehr. Für einen vermeintlich streng geheimen Fall rekrutiert er dort einen ehemaligen Klassenkameraden (Kevin Hart), der früher den Schulhof im Griff hatte und noch heute, wenn auch als Buchhalter, von seinen glorreichen Tagen träumt. Doch worauf er sich eingelassen hat, merkt der seriöse Schreibtischtäter erst, als sein unberechenbarer neuer Freund ihn längst in ein bleihaltiges Spionage-Abenteuer verwickelt hat.

 

OFDB

In der Highschool war Calvin Joyner (Kevin Hart) der Überflieger und Liebling von Schülern und Lehrern. 20 Jahre später ist er zwar mit der Schulschönheit verheiratet, in seinem Job als Buchhalter jedoch nicht wirklich glücklich. Und kurz vor dem Klassentreffen nach 20 Jahren will Calvins Frau, dass das Paar einen Therapeuten besucht, um die Ehe zu retten. Zumal Calvin auch gar keine Lust auf das Klassentreffen hat. Da bekommt er bei facebook eine Freundschaftsanfrage eines gewissen „Bob Stone“ (Dwanye ‚The Rock‘ Johnson). Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um den in der Highschool gemobbten, übergewichtigen Robbie Weirdicht. Doch „Bob“ ist zu einer wahren Killermaschine geworden. Tatsächlich arbeitet er für die CIA und ehe Calvin es sich versieht, steckt er auch schon mittendrin in Bobs Fall um gestohlene Daten, Verrat und ermordete Kollegen…

 

WIKIPEDIA (SPOILERWARNUNG)

Central Intelligence ist eine US-amerikanische Actionkomödie aus dem Jahr 2016 von Regisseur Rawson Marshall Thurber, die am 16. Juni 2016 in die deutschen, österreichischen und deutschsprachigen Schweizer Kinos kam. In den Hauptrollen sind Dwayne Johnson, Kevin Hart und Amy Ryan zu sehen. Der Film erzählt die Geschichte von Calvin Joyner, der von seinem ehemaligen Schulkameraden Robbie aus seinem Alltag gerissen wird und in eine gefährliche Mission verwickelt wird. Dies alles passiert gegen seinen Willen.


Handlung:

Calvin Joyner führt ein ganz normales Leben als Buchhalter und ist mit seiner High School-Liebe Maggie verheiratet. Allerdings ist er unzufrieden mit seinem Leben, weil ihm auf der High School jeder eine große Karriere vorausgesagt hatte. Dies ist nun 20 Jahre her. Auch in der Ehe mit Maggie gibt es Probleme. Kurz vor der Jubiläumsfeier erhält Calvin eine Kontaktanfrage von Robbie, einem ehemaligen Mitschüler, der sich jetzt Bob Stone nennt. Robbie war früher stark übergewichtig und wurde in der Schule gehänselt. Calvin, der nicht ahnt was aus Robbie geworden ist, verabredet sich mit ihm in einer Bar. Bei dem Treffen stellt sich heraus, dass Bob stark abgenommen hat und aussieht wie ein Fitnesstrainer, weil er die letzten 20 Jahre trainiert hat. Als es zu einer Auseinandersetzung mit anderen Bar-Gästen kommt, stellt sich heraus, dass Bob auch extrem gut kämpfen kann. Bob verehrt Calvin, weil er ihm damals aus einer peinlichen Situation geholfen hat und ihn nicht auch gehänselt hat. Bob bittet Calvin um Hilfe bei einem buchhalterischen Problem und um einen Übernachtungsplatz. Am nächsten Morgen ist die CIA in Calvins Haus und sucht nach Bob, doch der ist verschwunden. Unter der Leitung von Pamela Harris wird Calvin befragt und erfährt, dass Bob ein ehemaliger Agent der CIA sei und seinen Partner umgebracht haben soll. Calvin ist geschockt. Doch nach einigen extrem beharrlichen und lustigen Situationen, in denen Bob immer wieder zu Calvin zurückkehrt, kann er ihn überzeugen, dass er nicht der Mörder ist. Doch Calvin schwankt immer wieder, wer der wirkliche Böse ist. Nachdem er Bob sogar angeschossen hat und der echte Täter sich offenbart, hat er jedoch keine Zweifel an Bobs Unschuld und geht mit ihm am Ende zum Klassentreffen. Dort trifft Bob seine ehemalige Jugendliebe Darla wieder.


Rezeption:

Der Film erhielt gemischte Kritiken. Bei Metacritic erhielt der Film einen Metascore von 52/100 basierend auf 35 Rezensionen. Die Zuschauer bewerteten den Film mit 6,2 Punkten von 10. Bei Rotten Tomatoes waren 68 Prozent der 134 Rezensionen positiv.

Der Filmdienst meint, Central Intelligence sei eine „launige Agentenfilm-Parodie“, die sich größtenteils mit ambitionsloser Routine zufriedengibt. Ihre besseren Momente verdankt sie fast ausschließlich dem gegensätzlichen Darstellerpaar.


REZENSION(EN)

Hinterlasse die erste Rezension

Hinweis:
avatar
wpDiscuz