Vielen Dank für nichts (Keep Rollin‘) (2013)

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Vielen Dank für nichts (Keep Rollin‘) (2013)
::: NOCH NICHT BEWERTET :::
flagge-deutschland _disi _fsk6 _sbcom

___imdb

6,6 / 10

Titel Vielen Dank für nichts
Teaser-Text a physically challenging comedy by Stefan Hillebrand and Oliver Paulus
Genre(s) Komödie, Drama
Laufzeit | Jahr | FSK 95 min. | 2013 | 6
Regie | Story Stefan Hillebrand, Oliver Paulus | Oliver Paulus, Stefan Hillebrand
Darsteller Joel Basman, Nikki Rappl, Bastian Wurbs, Anna Unterberger
Bewertung 6,6  (58 Stimmen)
Der jugendliche Valentin (Joel Basman) führt ein bewegtes Leben – bis er eines Tages einen Skiunfall hat und im Rollstuhl landet. Plötzlich ändert sich alles für ihn. Zwischen all den anderen Menschen mit Behinderung in der Klinik, in der er untergebracht ist, fühlt er sich wie ein Fremder, weder zu seiner neuen Welt dazugehörig, noch zu der alten. Einzig die Pflegerin Mira (Anna Unterberger), die im Heim arbeitet, erhellt seinen Alltag. Dummerweise ist sie an einen Tankstellenwart vergeben und außer Freundschaft scheint für Valentin erst mal nichts drin zu sein…

 

CAMINO FILMVERLEIH

Valentins Leben gerät aus den Fugen: Nach einem Snowboardunfall wird er zum Rollstuhlfahrer, befindet sich über Nacht im Heim und wird von seiner Mutter gezwungen an einem Theaterprojekt für Behinderte teilzunehmen. Das einzig Schöne am Heimleben ist die Pflegerin Mira, die aber in festen Händen ist. Valentin entscheidet sich, den Kampf mit dem gesunden, erfolgreichen und gut aussehenden Nebenbuhler Marc aufzunehmen. Voller Begeisterung bieten sich Lukas und Titus als Komplizen an, und Valentin entdeckt, dass seine Mitstreiter zwar behindert, aber keineswegs bescheuert sind. Und echte Freunde ziehen so ein Ding gemeinsam durch.

 

FILMSTARTS

Der jugendliche Valentin (Joel Basman) führt ein bewegtes Leben – bis er eines Tages einen Skiunfall hat und im Rollstuhl landet. Plötzlich ändert sich alles für ihn. Zwischen all den anderen Menschen mit Behinderung in der Klinik, in der er untergebracht ist, fühlt er sich wie ein Fremder, weder zu seiner neuen Welt dazugehörig, noch zu der alten. Einzig die Pflegerin Mira (Anna Unterberger), die im Heim arbeitet, erhellt seinen Alltag. Dummerweise ist sie an einen Tankstellenwart vergeben und außer Freundschaft scheint für Valentin erst mal nichts drin zu sein. Immerhin wird er so langsam mit anderen Heimbewohnern warm – und arbeitet an einem Plan, Mira für sich zu gewinnen. Dafür bedarf es nur eines bisschen Mutes, einer Grenzüberschreitung in die Schweiz und eines bewaffneten Raubüberfalls. Alles halb so schlimm…

 


 

REZENSION(EN)

3 Rezensionen zu "Vielen Dank für nichts (Keep Rollin‘) (2013)"

Hinweis:
avatar
Sotieren nach:   NEU | ALT | TOP
wpDiscuz