Headhunt (Redd Inc.) (2012) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
Headhunt (Redd Inc.) (2012) – [UNCUT]
::: NOCH NICHT BEWERTET :::
flagge-australien _disi _fsk18 _uncut _sbcom

[imdb id=“tt1857842″]

Der Geschäftsmann Thomas Reddmann (Nicholas Hope) wird von der Polizei gestellt, nachdem er eine hochrangige Managerin mit einer Axt enthauptet hat. Thomas wird zu einer lebenslangen Haft in Der Geschlossenen verurteilt, doch als diese zwei Jahre später abbrennt, gelingt ihm die Flucht.Nach und nach kidnappt er sechs Leute, die alle an seiner Verurteilung mitgewirkt haben.

 

MAD DIMENSION

Als Serienmörder verurteilt, gelingt Thomas Reddmann die Flucht aus dem Irrenhaus. Bald schon finden sich sechs Personen an einen Bürotisch gekettet, während sich Reddmann als ihr neuer „Chef“ vorstellt. Er stellt seinen neuen „Angestellten“ nur eine einzige Aufgabe: Sie sollen seine Unschuld beweisen. Wer nicht schnell und produktiv genug arbeitet, der wird blutigst verwarnt. Schneller als allen lieb ist, wird das erste Blut vergossen. Doch das ist erst der Anfang…

 

OFDB

Der Geschäftsmann Thomas Reddmann (Nicholas Hope) wird von der Polizei gestellt, nachdem er eine hochrangige Managerin mit einer Axt enthauptet hat. Thomas wird zu einer lebenslangen Haft in Der Geschlossenen verurteilt, doch als diese zwei Jahre später abbrennt, gelingt ihm die Flucht.

Nach und nach kidnappt er sechs Leute, die alle an seiner Verurteilung mitgewirkt haben. Die beiden Augenzeugen Annabelle Hale (Kelly Paterniti) und William Tucker (Sam Reid), der Polizist Edward Crandell (Alan Dukes), Wahrsagerin Sheena (Hayley McElhinney), Reddmanns Verteidiger Rudy (James Mackay) und der Staatsanwalt Guy Marr (Daniel Krige) befinden sich nach ihrer Entführung an Ketten gefesselt in einem kargen Büro, in dem sich Reddmann als ihr neuer „Chef“ vorstellt und seinen „neuen Mitarbeitern“ die Aufgabe erteilt, seine Unschuld zu beweisen. Denn Reddmann selbst sieht sich nicht verantwortlich für die „Headhunter“-Morde. Mit Unterlagen und einem PC bewaffnet machen sich die sechs Geiseln an die Arbeit – doch wer keine Leistung bringt, wird bestraft. Und es dauert nicht lange, bis das erste Blut fließt…

 

FILMSTARTS

Thomas Reddmann (Nicholas Hope) wurde als Serienkiller verurteilt, obwohl er felsenfest behauptete, nicht der gesuchte Axtmörder zu sein. Er lässt sich daraufhin aber nicht lange festhalten, sondern entflieht dem Irrenhaus und spürt sechs Leute auf, die sich mit seinem Fall auskennen und ihm nun helfen sollen, seine Unschuld doch noch zu beweisen. Dazu fesselt er die Büroangestellten allerdings an einen Schreibtisch und wer nicht schnell genug gewünschte Ergebnisse vorzeigen kann, der wird aufs Blutigste verwarnt. So fließt auch das erste Blut schneller, als die Gefangenen es sich wünschen. Und auch wenn die Geiseln daraufhin mehr als ihr Möglichstes geben, um ihren Peiniger zufriedenzustellen, ist das Gemetzel damit noch lange nicht zu Ende, sondern im Gegenteil: Es ist der Auftakt zu einem Albtraum aus Schmerz, Terror und Gedärmen… denn Reddmann ist wahrlich ein Boss aus der Hölle.

 

REZENSION(EN)

Hinterlasse die erste Rezension

Hinweis:
avatar