Deep in the Woods – Allein mit der Angst [DD] (2000) – [UNCUT]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
flagge-frankreich _dvd _fsk18 _uncut _sbcom

[imdb id=“tt0236638″]

Für Sophie, Vincent und ihre drei Freunde ist die Einladung auf das abgelegene Schloss von Baron Axel de Fersen eine willkommene Abwechslung. Nicolas, der Enkel des Barons, hat Geburtstag und als Überraschung soll die junge Schauspielertruppe das Märchen „Rotkäppchen und der böse Wolf“ aufführen. Doch schon bald nach ihrer Ankunft schlägt die ausgelassene Stimmung um. Der Baron wird nach dem ersten freundlichen Kennenlernen seltsam aggressiv. Und dann, spät abends, ist eines der Mädchen plötzlich spurlos verschwunden. Panik und blankes Entsetzen befällt die anderen, als sie in ihrem Zimmer eine riesige Blutlache entdecken. Eine Flucht kommt nicht in Frage, denn der Wald rings um das Schloss ist finster und undurchdringlich. Und so beginnt für alle eine lange, alptraumhafte Nacht…


Inhalt:

Für Sophie, Vincent und ihre drei Freunde ist die Einladung auf das abgelegene Schloss von Baron Axel de Fersen eine willkommene Abwechslung. Nicolas, der Enkel des Barons, hat Geburtstag und als Überraschung soll die junge Schauspielertruppe das Märchen „Rotkäppchen und der böse Wolf“ aufführen. Doch schon bald nach ihrer Ankunft schlägt die ausgelassene Stimmung um. Der Baron wird nach dem ersten freundlichen Kennenlernen seltsam aggressiv. Und dann, spät abends, ist eines der Mädchen plötzlich spurlos verschwunden. Panik und blankes Entsetzen befällt die anderen, als sie in ihrem Zimmer eine riesige Blutlache entdecken. Eine Flucht kommt nicht in Frage, denn der Wald rings um das Schloss ist finster und undurchdringlich. Und so beginnt für alle eine lange, alptraumhafte Nacht…


Deep in the Woods – Allein mit der Angst ist ein französischer Horrorfilm aus dem Jahr 2000.


Handlung:

Eine Gruppe junger Schauspieler folgt einem Auftrag in ein Schloss in einem von der Außenwelt abgeschnittenen Wald. Dort sollen sie auf Wunsch des Barons Axel de Fersen (François Berléand) das Märchen Rotkäppchen aufführen. Bald schon merken sie, dass die in dem Schloss lebenden Personen (der Baron, sein Enkel Nicolas sowie der Wildhüter Stephane) nicht nur an dem Märchen interessiert sind, sondern ganz andere Vorlieben haben. Stephane zum Beispiel entpuppt sich als polizeilich gesuchter Vergewaltiger. Nachdem das erste Mitglied der Schauspieltruppe verschwunden ist, wollen die anderen fliehen, doch die Gruppe wird immer kleiner, bis zum Schluss nur noch zwei Personen übrig bleiben und zusammen mit Nicolas fliehen können.


Kritiken:

„Die Story von fünf Freunden, die auf einem abgelegenen Waldschloss „Rotkäppchen“ aufführen und danach vom bösen Wolf terrorisiert werden, ist so willkürlich wie albern. Visuell hat der Film seine starken Momente, und überhaupt macht nichts so viel Spaß wie eine schöne Mordintrige – vorausgesetzt, man fällt ihr nicht zum Opfer, weil ein unerfahrener Regisseur sein Spielfilmdebüt vermasselt.“ Cinema


Besonderheiten:

Auf der DVD befindet sich ein Kurzfilm „Ebene 9“ das von Bayrischen Rundfunk produziert wurde unter der Regie von Maren Ade und Produziert von Janine Jackowski, die beiden Hauptrollen spielen Frank Giering und Laura Tonke.


Quelle: Wikipedia

 

REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: