Mud – Kein Ausweg (2013)

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)
flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa _disi _fsk12 _sbcom

[imdb id=“tt1935179″]

Ellis (Tye Sheridan) und Neckbone (Jacob Lofland), zwei 14-jährige Jungs aus Arkansas, finden auf einer Insel ein Boot, das von der letzten Flut in eine Baumkrone geklemmt wurde. Sie erklären das Boot zu ihrem Eigentum, müssen kurz darauf aber feststellen, dass ihnen bereits jemand zuvorgekommen ist: Mud (Matthew McConaughey), ein äußerst merkwürdiger Zeitgenosse, hat vor Kurzem das Boot bezogen.


Inhalt:

Ellis (Tye Sheridan) und Neckbone (Jacob Lofland), zwei 14-jährige Jungs aus Arkansas, finden auf einer Insel ein Boot, das von der letzten Flut in eine Baumkrone geklemmt wurde. Sie erklären das Boot zu ihrem Eigentum, müssen kurz darauf aber feststellen, dass ihnen bereits jemand zuvorgekommen ist: Mud (Matthew McConaughey), ein äußerst merkwürdiger Zeitgenosse, hat vor Kurzem das Boot bezogen.

Mud lässt die Jungs wissen, dass er auf seine Freundin Juniper (Reese Witherspoon) wartet. Allerdings weiß er nicht, wann Juniper zu ihm stoßen wird. Außerdem kann er die Insel nicht verlassen, weswegen er mit Ellis und Neck einen Pakt schließt: Die Jungs sollen ihn mit Essen und Informationen versorgen. Im Gegenzug werden die Jungs seine Pistole bekommen, sobald Juniper und Mud vereint sind.

Als Ellis wenig später mit seiner Mutter (Sarah Paulson) in die Stadt fährt, werden sie von Polizisten darüber aufgeklärt, dass ein Mörder gesucht wird. Es ist Mud …


Mud ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Jeff Nichols aus dem Jahr 2012 mit Matthew McConaughey und Reese Witherspoon in den Hauptrollen.


Handlung:

Der Film handelt von zwei Jungen, die einem Flüchtenden helfen, Kopfgeldjägern zu entkommen, und ihm dabei helfen, es wieder zurück zu seiner großen Liebe zu schaffen.


Hintergrund:

An der Realisierung von Mud waren die Filmproduktionsgesellschaften Brace Cove Productions und FilmNation Entertainment beteiligt.

Der Film wurde erstmals am 26. Mai 2012 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes dem Publikum präsentiert. Des Weiteren war er am 19. Januar 2013 auf dem Sundance Film Festival zu sehen. Der US-amerikanische Kinostart des Films erfolgte am 26. April 2013. In den deutschen Kinos war er bisher noch nicht zu sehen.


Rezeption:

Auf der Website Rotten Tomatoes erreichte der Film bei 98 Prozent der Rezensenten eine positive Bewertung.

Robert Altman Award bei den 29. Independent Spirit Awards Regisseur, Casting und die Leistung des Ensembles.

Grand Prix der Belgian Film Critics Association.
Mud erschien auf der Liste der Top Ten Independent Filme des Jahres 2013 der National Board of Review Awards.


Quelle: Wikipedia

 

Subscribe
Hinweis:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments