Prison Break – Vertrauen vorbei [3 – 7/13] [DD] (2005-2009) – [TV-SERIE]

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

dd0 180 sb0

[imdb id=“tt0455275″]

Michael Scofield ist ein erfolgreicher Ingenieur, doch er ist verzweifelt. Sein Bruder Lincoln Burrows wurde eines schrecklichen Mordes schuldig gesprochen und sitzt nun in der Todeszelle des Fox River Staatsgefängnisses. Trotz der erdrückenden Beweislage gegen Lincoln ist Michael von der Unschuld seines Bruders fest überzeugt. Michael sieht keinen anderen Ausweg mehr und entschließt sich zu einem waghalsigen Ausbruchsversuch.


Inhalt:

Michael Scofield ist ein erfolgreicher Ingenieur, doch er ist verzweifelt. Sein Bruder Lincoln Burrows wurde eines schrecklichen Mordes schuldig gesprochen und sitzt nun in der Todeszelle des Fox River Staatsgefängnisses. Trotz der erdrückenden Beweislage gegen Lincoln ist Michael von der Unschuld seines Bruders fest überzeugt. Michael sieht keinen anderen Ausweg mehr und entschließt sich zu einem waghalsigen Ausbruchsversuch. Notgedrungen überfällt Michael also eine Bank und wird kurzerhand in dasselbe Gefängnis gesteckt, in dem sein Bruder sitzt. Zusammen wollen die beiden nun Ausbrechen und die Unschuld von Lincoln beweisen. Pikanterweise verdient sich Michael mit dem Bau von Gefängnissen seinen Lebensunterhalt, was dazu führt, dass er die gesamten Pläne des Fox River besitzt…


Dritte Staffel:

Michael Scofield ist zusammen mit Mahone, Bellick und T-Bag in dem Gefängnis Sona, welches sich in Panama befindet, inhaftiert. Seit dem letzten Aufstand der Gefangenen wird die Haftanstalt von den Wärtern nur noch außerhalb der Mauern kontrolliert, um Flüchtige stellen zu können. Die Gefangenen haben unter Führung des Drogenbosses Lechero ihre eigene Hierarchie eingerichtet. Einen Kampf auf Leben und Tod mit einem Mitgefangenen kann Scofield nur mit Hilfe Mahones gewinnen und somit überleben.

Susan B. Anthony, eigentlich Gretchen Morgan, trifft sich im Auftrag der Company mit Burrows. Die Company will unter anderem erreichen, dass Scofield aus Sona ausbricht und dabei den Mitgefangenen James Whistler befreit. Als Druckmittel werden Sara Tancredi und Burrows Sohn von der Company gefangengehalten.

Weil Whistler den Sohn des Bürgermeisters von Panama City ermordet haben soll, kann derjenige, der Whistler findet und tötet, aus dem Gefängnis entlassen werden. Daher lebt er eingemauert in der Kanalisation des Gefängnisses. Michael setzt nun alles daran, Whistler zu finden.

T-Bag hat sich mittlerweile das Vertrauen von Lechero erarbeitet. Durch eine Unachtsamkeit wird das letzte Wasser im Gefängnis verschüttet, was beinahe eine Revolte unter den Gefangenen auslöst. Währenddessen findet Mahone Whistlers Versteck und will ihn an Lechero ausliefern. Scofield stellt mit einer gezielten Sprengung im Leitungssystem die Trinkwasserversorgung wieder her, wofür Lechero auf Whistlers Auslieferung verzichtet. Lincoln Burrows nimmt Whistlers Freundin Sofia den Inhalt eines Bankschließfaches ab. Lincoln wird daraufhin gezwungen, das darin enthaltene Buch an die Company weiterzugeben. Als er eine Kopie aushändigt, wird dieses von der Company bemerkt. Lincoln besteht auf einem Lebenszeichen von Sara und seinem Sohn L.J., ansonsten droht er, dass Michael nicht mit Whistler aus Sona ausbrechen werde. Daraufhin erhält Lincoln Bilder der beiden, auf denen Sara eine aktuelle Tageszeitung in den Händen hält. Michael kann einen verdeckten Hinweis auf dem Bild entdecken und versucht nun, an das einzige Mobiltelefon in Sona zu kommen, Lecheros. Michael gelingt es, T-Bag zu erpressen und somit an das Handy zu gelangen. Sara gelingt es, Michael unbemerkt ihren Aufenthaltsort mitzuteilen. Michael telefoniert mit Lincoln und führt ihn dorthin, doch die Entführer können mit L.J. und Sara entkommen. Gretchen warnt Lincoln davor, so etwas nochmal zu versuchen. Um dies zu verdeutlichen, legt sie ihm ein Päckchen in die Garage des Hotels, in dem sich der abgetrennte Kopf von Dr. Sara Tancredi befindet.

Michael, der von Saras Tod zunächst nicht in Kenntnis gesetzt wird, gelingt es, eine Zelle seiner Wahl von Lechero zu erhalten. Dazu verursacht er durch einen Trick einen Stromausfall, der Lechero von seiner Hilfe abhängig macht.

Um die Flucht aus Sona zu ermöglichen, wird Fernando Sucre mit Hilfe von Lincoln und Gretchen für die Stelle als Leichenentsorger in Sona eingesetzt. Mit einer Chemikalie gegen Verwesungsgeruch, die ebenfalls die Eigenschaft besitzt, Metall zu zersetzen, wird der Zaun benetzt.

T-Bag versucht derweil seine Position in Sona zu begünstigen, indem er einen von Lecheros Leuten umbringt, um dadurch dessen Platz als Drogendealer einnehmen zu können. Als sein Plan aufgeht, versucht er als erstes, Mahone als Kunden zu gewinnen. Michael bietet Mahone an, ihn bei der Flucht mit ins Boot zu nehmen, mit der Hoffnung, ihn dadurch ruhigstellen zu können, und dem Hintergedanken, ihn im letzten Moment fallen zu lassen. Doch Mahone, dessen Entzugserscheinungen inzwischen sogar Halluzinationen mit sich bringen (Haywire erscheint ihm), schätzt die Situation richtig ein und versucht Michael mit einem Messer einzuschüchtern. Mahone wird vorgeladen, um einem Richter im Austausch für die Freiheit alles über die Company zu erzählen. Er ist dazu jedoch wegen der Entzugserscheinungen nicht in der Lage und wird später wieder in Sona eingeliefert.

Nach einem gescheiterten Versuch, mit Whistler aus Sona auszubrechen, wird Lechero vom Oberwärter von Sona entmachtet. Lechero verbündet sich daraufhin mit Michael. Zusammen beschließen sie, einen Tunnel in einem unterirdischem Kanalsystem zu graben, welcher von Lecheros Zelle aus erreichbar ist.

Währenddessen bemerkt Sofia, Whistlers Lebenspartnerin, dass ihr Mann doch nicht so unschuldig ist. Sie entdeckt mehr und mehr, wer sich hinter dem Namen James Whistler befindet, und wird ihm gegenüber immer skeptischer. Schließlich wird sie von Gretchen ebenfalls gefangengenommen und als Druckmittel verwendet. Auch ein Versuch der Company, Whistler mit einem Hubschrauber vorzeitig aus Sona zu befreien, scheitert.

Bei einem weiteren Fluchtversuch werden T-Bag, Bellick und Lechero gefangengenommen. Mahone, Whistler, Michael und ein weiterer Gefangener, Luis, nutzen die Ablenkung der Wärter, wodurch ihnen die Flucht durch den zerstörten Zaun gelingt. Durch Zufall wird jedoch Sucre festgehalten und ebenfalls in Sona inhaftiert. Michael arrangiert in einem Museum einen Austausch von Whistler gegen L. J. und Sofia.

Am Ende der dritten Staffel bleiben Bellick, T-Bag und Sucre in Sona inhaftiert. T-Bag erzählt Lechero von einer angeblich korrupten Wache, die sich für 50.000 Dollar bestechen lasse. Lechero wird von T-Bag getötet, nachdem er das Geld besorgt hat. Mit einer mitreißenden Ansprache und Lecheros Geld gewinnt T-Bag das Vertrauen der Gefangenen für sich. In einer Schlussszene sieht man, wie Whistler Mahone einen Job bei der Company anbietet und dieser einwilligt. Lincolns Sohn und Sofia scheinen in Sicherheit. Michael entschließt sich, Gretchen, die Sara getötet hat, zu jagen und zur Strecke zu bringen.


Quelle: Wikipedia

 

REZENSION(EN)

avatar
  Subscribe  
Hinweis: