Volcano High (WaSanGo) (2001)

FavoriteLoading  MERKEN (FAVORITEN)

 

[imdb id=“tt0301429″]

icon_info_50  FSK_ab_16_logo_50  DIVX_logo_50  prologic  bt_shop

An der Volcano High herrscht Anarchie und Chaos. Aus dem Krieg Schüler gegen Lehrer gingen die Schüler als Sieger hervor und übernahmen die Macht an der Schule. Verfeindete Schülergangs bestimmen den Schulalltag. Die Lehrer sind nur noch Statisten, das Gespött der Jugendlichen und erzittern gar furchtsam vor ihnen. Als einer der Schüler verdächtigt wird, den Direktor verzaubert zu haben, um an ein magisches Buch zu kommen, holt der fiese Co-Direktor ein paar Lehrer mit magischen Fähigkeiten an die Schule, um das Pack zu bändigen.



Inhalt:

An der Volcano High herrscht Anarchie und Chaos. Aus dem Krieg Schüler gegen Lehrer gingen die Schüler als Sieger hervor und übernahmen die Macht an der Schule. Verfeindete Schülergangs bestimmen den Schulalltag.

Die Lehrer sind nur noch Statisten, das Gespött der Jugendlichen und erzittern gar furchtsam vor ihnen. Als einer der Schüler verdächtigt wird, den Direktor verzaubert zu haben, um an ein magisches Buch zu kommen, holt der fiese Co-Direktor ein paar Lehrer mit magischen Fähigkeiten an die Schule, um das Pack zu bändigen.

Die neuen Lehrer gehen brutal und rücksichtslos zu Werke, aber sie haben nicht mit der Einheit der Schüler und dem Außenseiter Kim Kyeong-su gerechnet, dessen magische Fähigkeiten denen der Lehrer in Nichts nachstehen.

Volcano High ist ein Martial-Arts-Film mit Fantasy-Einflüssen aus Südkorea.


Handlung:

Der Film erzählt die Geschichte von Kim Kyeung-su, der bereits neun Mal von verschiedenen Schulen verwiesen worden ist. Gründe dafür waren unter anderem Vandalismus und das Schlagen eines Schuldirektors. Kim kommt an die Volcano High und platzt mitten in eine Fehde zwischen Schülern und Lehrern hinein, die alle die „Geheime Schrift“ in die Hände bekommen wollen. Als irgendwann der Direktor vergiftet wird, wird Song Hak-rim, der beste Kämpfer der Schule, weggesperrt und die Kend?-Mannschaft (in dessen Leiterin Kim sich verliebt hat) fordert seine Hilfe, er lehnt jedoch ab. Der stellvertretende Direktor heuert später ein paar neue „Lehrer“ an, die mit großer Gewalt gegen jeden Regelverstoß vorgehen. Als der Anführer, der Gewichtheber Jang Ryang, von diesen Lehrern gequält wird, ist es für Kim genug und er hört auf, sich zu verstecken und duelliert sich mit den Lehrern. Am Ende entlarvt er den stellvertretenden Direktor, der behauptet hat, die geheime Schrift zu besitzen, indem er den Kasten, in dem sie sich angeblich befindet, zerstört.


Kritik:

„Im Stil von Mangas entwickelter Fantasy-Film mit soliden Computertricks und Anleihen bei aktuellen westlichen Filmerfolgen. Das effektgeladene Martial-Arts-Märchen hält die Balance zwischen Slapstick-Elementen und Action und überzeugt durch eine gehörige Portion Selbstironie.“ Lexikon des Internationalen Films


Quelle: Wikipedia

Subscribe
Hinweis:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments